Irischer Abend

Die Bibliothek Aadorf lud am Mittwoch, 24. Oktober 2018 um 19.30 Uhr zu einem irischen Abend. Die Märchenerzählerin Huguette Schwager, bekannt vom „Witterhuser Märlihof“, entführte die 70 Gäste in die mystische irische Märchenwelt. Das Musikerduo éan mit Roman Bausch (Chromatisches button-irish-accordion) und Karen van Rekum (Irische Harfe) bot den passenden musikalischen Rahmen. Die selten gehörte Klangsymbiose der Musikgruppe éan - der Name kommt vom irisch-gälischen und bedeutet Vogel - ergibt einen Sound mit leicht sphärischem Touch und ist ein Geheimtipp für alle Fans der keltischen Musik.

Irland ist das Land der Legenden und Mythen, der Fabeln und Märchen. In keinem Land Europas ist die mündliche Märchenüberlieferung so lebendig geblieben wie in Irland. Die Märchen erzählen von Elfen, Nixen, Kobolden und Riesen, greifen aber auch auf klassische Märchenfiguren wie Prinzessinnen und böse Stiefmütter zurück. Aus der Fülle des Quellenmaterials hat Huguette Schwager typische Märchen und Feengeschichten zusammengestellt. Die zahlreich erschienenen Gäste von Nah und Fern wurden herrlich unterhalten durch die lustigen, skurrilen und gruseligen Geschichten, gekonnt erzählt von Huguette Schwager.

Der spezielle Abend wurde abgerundet mit „Guinness and Chips“ oder „Tea and Cookies“. Auch hierzu liessen sich die Anwesenden gerne verführen.

01_IrischerAbend.jpg 02_IrischerAbend.jpg 03_IrischerAbend.jpg
04_IrischerAbend.jpg 05_IrischerAbend.jpg 06_IrischerAbend.jpg
07_IrischerAbend.jpg 08_IrischerAbend.jpg 09_IrischerAbend.jpg

 

>> Zurück zur Übersicht